Evangelisches Dekanat Vogelsberg

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Dekanats Vogelsberg zu Ihnen passen. Wir sind jederzeit offen für Ihre Anregungen. Nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf.

          AngeboteÜbersicht
          Menümobile menu

          Gott neu entdecken

          Dem Volk aufs Maul geschaut

          Kampagne zum Vogelsberger Kirchentag mit Rolf Ehlert, Pfarrer in Rixfeld und Stockhausen

          privat

          Gott neu entdecken

          Dem Volk aufs Maul geschaut

          Kampagne zum Vogelsberger Kirchentag mit Sylvia Puchert, Pfarrerin in Crainfeld.

          privat

          Gott neu entdecken

          Die Heimat auf der Zunge tragen

          Kampagne zum Vogelsberger Kirchentag mit Martin Bandel, Pfarrer in Herbstein und Lanzenhain

          privat

          Gott neu entdecken

          Dem Volk auf’s Maul g’schaut“ in Nieder-Moos

          Kampagne zum Vogelsberger Kirchentag mit Pfarrerin Susanne Weide und Pfarrer Joahnnes Cunradi in Nieder-Moos.

          Ditte von Dietze

          Prädikantin mit Zusatzausbildung

          Angersbacherin darf jetzt trauen und beerdigen

          Inge-Lore Möller, Prädikantin mit neuer Zusatzausbildung im Dekanat Vogelsberg, stellt sich vor

          privat

          Synode

          Wege gemeinsam gehen

          Synode beschließt Antrag gegen das Energiebeschaffungsgesetz/ Fusion schreitet planmäßig voran

          Lisa Häberle

          24.07.2017 sto

          Top 5-Filme zum Glauben

          Was ist Glaube und woran glauben die anderen? Die Evangelische Medienzentrale der EKHN hat exklusiv Filme zum Glauben ausgesucht.
          Balkendiagramm

          24.07.2017 krebs

          Evangelische Kirchengemeinden werden immer ökologischer

          Über die Hälfte der 1.151 Kirchengemeinden der EKHN ist auf dem Weg, die Arbeit vor Ort bewusster ökologisch auszurichten. Das ist das Ergebnis einer Untersuchung, deren Ergebnisse am Freitag (21. Juli) veröffentlicht wurden.

          18.07.2017 epd/red

          Sofort Abschiebungen nach Italien stoppen

          Die Diakonischen Werke in Hessen und Rheinland-Pfalz fordern einen sofortigen Abschiebestopp von Flüchtlingen nach Italien. Der Grund: Dort werden Familien oft obdachlos. Die jetzige Asylregelung verschlimmere das Problem außerdem zunehmend.
          Collage aus verschiedenen Bildern von Gott

          17.07.2017 pwb

          Welches Bild haben Sie von Gott?

          In einer Beilage zur Evangelischen Sonntags-Zeitung sollen Leserinnen und Leser zu Wort kommen. „Welches Bild haben Sie von Gott?”, fragt die Redaktion und veröffentlicht die Gedanken der Leserschaft am 1. Oktober. Machen Sie mit!

          17.07.2017 hl

          Grenzen kennenlernen und Menschen begleiten

          Am 3. April erhielten die ersten sechs Absolventinnen des Kurses „Senior(inn)en im Gespräch begleiten“ im evangelischen Gemeindehaus in Schlitz ihr Abschlusszertifikat.

          17.07.2017 epd

          Diakonie Hessen fordert mehr Teilhabe für Arme

          In einem Positionspapier zu sozialpolitischen Themen hat die Diakonie Hessen gefordert Arme und Ausgegrenzte in den Blick zu nehmen.

          11.07.2017 hl

          Dem Volk auf's Maul geschaut in Wernges

          Kampagne zum Vogelsberger Kirchentag mit einem Beitrag aus Wernges

          10.07.2017 hl

          Luise Berroth lädt zur Nähparty

          Maarerin näht über 200 Wimpel für den Vogelsberger Kirchentag / Weitere Näherinnen & Näher gesucht

          01.07.2017 bj

          Aktiv für Demokratie und Toleranz - Bewerben für den Wettbewerb 2017

          Zum 17. Mal schreibt das Das Bündnis für Demokratie und Toleranz – gegen Extremismus und Gewalt (BfDT) den Wettbewerb „Aktiv für Demokratie und Toleranz“ aus. Ausgezeichnet werden besondere zivilgesellschaftliche Aktivitäten von Einzelpersonen und Gruppen, die das Grundgesetz auf kreative Weise mit Leben füllen. Einsendeschluss ist der 24. September 2017.

          01.07.2017 bj

          OECD fordert bessere Integration von Migranten und Flüchtlingen

          Die OECD hat ihre Mitgliedsstaaten aufgefordert mehr für die Integration von Migranten und Flüchtlingen zu tun. Die Zahl humanitärer Zuwanderer in die OECD-Länder habe ihren Höchststand überschritten, doch die Regierungen ringen weiterhin mit den Folgen der Flüchtlingskrise, so die Kritik. Gefordert wird, dass Flüchtlinge mit Bleiberecht bei der Intergration in Arbeitsmarkt und Gesellschaft besser unterstützt werden.
          Losung und Lehrtext für Dienstag, 25. Juli 2017
          Du hast meine Seele vom Tode errettet, mein Auge von den Tränen, meinen Fuß vom Gleiten. Psalm 116,8
          /Paulus schreibt:/ Epaphroditus war todkrank, aber Gott hat sich über ihn erbarmt; nicht allein aber über ihn, sondern auch über mich, damit ich nicht eine Traurigkeit über die andere hätte. Philipper 2,27
          to top